top of page

ASUS VivoBook Pro 14X OLED

Aktualisiert: 19. Juli 2023

Bis jetzt konnte ich mich mit einem Notebook nicht anfreunden, es ist klein, der Akku ständig leer und die Bildqualität eher übel! Warum ich mir jetzt doch eines gekauft habe, erfährst du in diesem Beitrag.

 

Asus VivoBook Pro

Spätestens seit ich dieses Frühjahr den Entschluss gefasst habe, nächstes Jahr mit dem Camper Skandinavien zu erkunden, befasse ich mich wieder mehr mit der Anschaffung eines Laptops. Nach diversen Testberichten und Lobeshymnen auf den M1 oder gar den M2 Prozessor von Apple, war ich schon auf die Apple MacBook Fahrbahn gewechselt, bis mir plötzlich das Asus VivoBook Pro auffiel.

Asus VivoBook Pro 14"

Mit einem 14" OLED Bildschirm, Intel Core i7, 16 GB RAM und einer Geforce RTX 3050 Grafikkarte war eigentlich alles an Bord was ich "on the Road" brauche. Einzig mit der Bildschirmgrösse war ich noch etwas unsicher. Ist 14" nicht etwas klein, soll ich nicht lieber einen 16" oder zumindest einen 15" Zoll zulegen?

Asus VivoBook Verpackung

Für kurze Zeit gabs das Vivobook für 1099 Fr. statt 1579 Fr. Das Zenbook, ebenfalls mit 14" Monitor, 16GB Ram und Intel eigener Grafik war beim PC Grosshändler meines Vertrauens nicht lieferbar. Das vergleichbare Asus Zenbook ist mit 1799 Fr. sogar noch etwas teurer. Aber diese Preise ändern täglich.

Asus VivoBook Pro

Warum aber meine Wahl auf ein Asus Vivobook gefallen ist?

Ganz klar, der OLED Monitor, welcher übrigens von Samsung stammt, der ist schlicht und einfach perfekt! Natürlich hat der Preis auch eine Rolle gespielt, warum 2000 Fr für ein MacBook ausgeben, wenn ich den besseren Monitor für die Hälfte kriege? Als Fotograf sind mir die 98% Adobe RGB Farbabdeckung wichtig. Bei sRGB und DCI-P3 ist die Abdeckung 100%. Das hochauflösende OLED Panel ist ein echter Hingucker. 2880x1800 Pixel im 16:10 Seitenverhältnis. Der Bildschirm ist gleichmässig ausgeleuchtet und der Kontrast hoch.

98 % AdobeRGB Farbabdeckung
Kalibrierung mit Spyder 5 Pro von Datacolor

Ob jetzt ein MacBook ein Video 5 Min schneller rendert ist mir egal. Ich will den besten zurzeit erhältlichen Laptop Monitor für die Bildbearbeitung und da führt kein Weg an einem OLED Monitor vorbei. Die Schärfe und der Kontrast sind einfach genial. Schwarz ist schwarz und nicht grau!

Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop
Eiche mit Sonnenstern

Oben die RAW Bildbearbeitung in Adobe Photoshop (in Lightroom sieht das sehr ähnlich aus)


Meine ersten Eindrücke in der Bildbearbeitung mit Photoshop sind etwas zwiespältig. Ja es geht und man wird sich auch daran gewöhnen dass alles etwas fummelig ist. So schnell und präzise lassen sich die Regler auf dem Laptop nicht bedienen. Aber vielleicht ist das nur eine Gewöhnungssache.

ASUS VivoBook Pro

Zwei Minuspunkte gibt es jedoch. Das Laptop lässt sich nicht über USB-C laden und es gibt keine biometrische Authentifizierung. Also Fingerprint oder Gesichtserkennung wäre schon cool. Die Akkulaufleistung beträgt etwa 8-10 Std. Irgendwo habe ich gelesen dass der Lüfter unter Last etwas laut wird? Konnte ich bei mir noch gar nie feststellen, aber ich habe noch keine Videos gerendert und Gaming ist auch nicht mein Ding, von daher ist mit dem Lüfter alles im ruhigen Bereich. Das Asus-Notebook bietet nur einen Typ-C Port mit Thunderbolt 4 Anschluss, sowie 2 USB 2.0 Anschlüsse. Ein zusätzlicher Port hat USB 3.2 Gen 1. Auch ein Einschub für Micro-SD Karten ist vorhanden. Ein externes Display lässt sich über HDMI 1.4 mit dem Asus Vivobook verbinden. Das WLAN arbeitet mit Wi-Fi 6.

Ein Laptop wird für mich immer ein Kompromiss sein. Wenn ich zuhause bin arbeite ich sowieso an meinem PC mit 29" Benq Monitor.

Alle Eigenschaften des ASUS VIVOBook Pro 14X OLED Das ASUS VivoBook Pro 14 X OLED ist ein leistungsstarkes und elegantes Notebook, das sich durch seinen OLED-Bildschirm auszeichnet.

Der OLED-Bildschirm bietet eine hervorragende Bildqualität mit tiefen Schwarztönen und lebhaften Farben. Dies ist ideal für Anwendungen wie Fotobearbeitung und Filme ansehen. Der Bildschirm hat auch eine hohe Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln, was bedeutet, dass Inhalte gestochen scharf dargestellt werden.

Das VivoBook Pro 14 X OLED ist auch leistungsstark ausgestattet. Es verfügt über einen Intel Core i7-10510U Prozessor und 16 GB RAM, was es zu einem leistungsfähigen Gerät für Anwendungen wie Video- und Fotobearbeitung sowie Gaming macht. Es hat auch eine schnelle NVMe-SSD mit einer Kapazität von 512 GB, die für schnelle Ladezeiten und eine hohe Speicherkapazität sorgt.

Das Notebook hat auch eine lange Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden, was es ideal für unterwegs oder für lange Arbeitstage macht. Es ist auch dünn und leicht, mit einer Dicke von nur 16,1 mm und einem Gewicht von nur 1,4 kg, was es einfach zu transportieren macht.

Das VivoBook Pro 14 X OLED hat auch eine große Auswahl an Anschlüssen, einschließlich USB-C, USB 3.2, HDMI und Ethernet. Es hat auch eine Fingerabdrucksensor, der es einfach macht, sich anzumelden und die Sicherheit zu erhöhen.

Insgesamt ist das ASUS VivoBook Pro 14 X OLED ein hervorragendes Notebook, das sich durch seinen leistungsstarken Prozessor, seinen OLED-Bildschirm und seine lange Akkulaufzeit auszeichnet. Es ist auch dünn und leicht, was es einfach zu transportieren und für unterwegs nutzen macht. Wenn Sie ein leistungsstarkes und elegantes Notebook suchen, das einen herausragenden OLED-Bildschirm bietet, kann das ASUS VivoBook Pro 14 X OLED eine hervorragende Wahl sein. Nach 6 Monaten kann ich diese Aussagen nur bestätigen. Das war die erste Anschaffung für meinen Skandinavien Trip. Eigentlich wollte ich eher abrüsten und nicht immer überall erreichbar sein, aber bei den langen Skandinavischen Herbstabenden brauche ich wohl etwas Zerstreuung.

Als nächste Investition steht ein Objektiv an. Das Nikkor Z 20mm 1.8 Du möchtest immer sofort informiert werden wenn ein neuer Blog online ist? Abonniere meinen Newsletter oder den RSS Feed unten in der Fusszeile.


4.466 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments