• Adrian Wirz

In der Abofalle

Aktualisiert: Okt 10

Vor ziemlich genau 4 Jahren wollte ich eine neue Website erstellen. Mit belchen-schweiz.ch war ich an gewisse Grenzen gestossen, oder der Aufwand wurde immer grösser. Ich suchte etwas einfacheres für meine persönliche Website. So probierte ich unter anderem Jimdo aus, aber mit diesem Online-Editor konnte ich mich nicht anfreunden. So landete ich bei wix.com und fand mich gleich auf Anhieb zurecht.

in der Abofalle

Vor ungefähr 1.5 Jahren mussten wir die Seite lightexplorers.ch auch neu erstellen. Diese wurde vorher von Andreas mit Joomla erstellt und verwaltet. Was lag näher als diese Website ebenfalls mit wix zu erstellen. Gesagt getan, alles lief bestens und wir hatten schnell ein gutes Ranking bei Google. Wir erstellten Workshops, einige blendeten wir im Menu aus, andere stellten wir sofort online. So waren wir im Nu auf etwa 16 Workshops. Anders als bei meiner persönlichen Website auf der ich nur zwei Kontaktformulare habe, brauchen wir hier für jeden WS eines. Und natürlich wollen wir dem/der Teilnehmer/in auch eine automatisierte Bestätigung mit den Kontodaten und weiteren Infos zu seiner Anmeldung schicken. Nach ein paar Anfangsproblemen lief alles bestens!

Man sieht dass wir 15 Automatisierungen erstellt haben und links oben der Hinweis dass wir das Limit erreicht haben. Irgendwie erinnert mich dieses Vorgehen an etwas was mir jemand vor vielen Jahren erzählt hat: diese Person hatte ein Occasion Auto gekauft. Nach ein paar Wochen rief der Verkäufer an und meinte: "Du bist ja mit dem Auto zufrieden also hätte er gern noch etwas mehr Kohle als bereits bezahlt...."

Dann kam Corona.....einige Tages-WS mussten wir absagen oder umschreiben. So auch den WS "Frühling im Baselbiet" . Dieser wurde auf einen Tag gekürzt. Leider löschte ich beim Umschreiben das Anmeldeformular zu diesem WS. Ok, kein Problem....machen wir ein Neues! Aber jetzt zieht Wix erstmals die Daumenschrauben an.....ich kann zwar ein neues Formular erstellen, aber eine neue Automatisierung wird verhindert mit dem Hinweis dass wir unser Gratiskontingent ausgeschöpft hätten und wir neue Automatisierungen kaufen können. Ok....zähneknirschend bissen wir in den sauren Apfel und nervten uns dass wir nicht frühzeitig 10'000 Workshops mit zugehörigen Formularen und Automatisierungen erstellt hatten!

Printscreen von Okt. 20

Also entschlossen wir uns nach langem hin- und her 10 zusätzliche Automatisierungen zu kaufen. (Ich bin mir ziemlich sicher dass dort im März eine 10 stand) Formulare konnten wir ja noch erstellen (Stand 03/21) So nun haben wir wieder Luft....an die Arbeit und nächsten Workshop erfassen aber oh Schreck! Als ich die Automatisierung erstellen wollte kommt die Meldung "Sie haben zu wenig Automatisierungen... kaufen Sie...." so genau weiss ich den Wortlaut jetzt auch nicht mehr. Jetzt haben wir 120 Euronen pro Jahr zusätzlich investiert und trotzdem geht nix! Ok unverzüglich an den Support geschrieben. Vorerst wurden die zugesicherten 24 Std bis zur Antwort noch eingehalten....allerdings war die Antwort unbrauchbar, höchstens ein Hinweis auf die Bedienungsanleitung....echt schwach das Ganze! Nerv mich noch heute! Das ganze sofort wieder gekündigt. Geld wurde mir auch problemlos zurückerstattet. Später wurde mir klar: ich habe nur 10 Automatisierungen gekauft! Nicht zusätzlich 10 zu den bereits 15 bestehenden! Wie gestört ist das denn!! Ich zahle für etwas und kriege nix dafür??? Hätten wir die restlichen 5 irgendwie aus Versehen gelöscht, sie wären definitiv weg gewesen! So behandelten wir die verbleibenden 15 Automatisierungen wie rohe Eier! Aber was solls, Formulare konnten wir ja erstellen.....der aufmerksame Leser ahnt was kommt.....so überbrückten wir die Sommerpause und fügten den einen oder andern WS hinzu, einfach mit Formular und ohne automatische Antwort (Automatisierung). Ja und dann, so Anfang September kommt die Zeit wo die neuen WS online gehen sollten. Wir kopieren dazu immer einen WS und ändern ihn entsprechend ab. Aber jetzt kommts:

Jetzt zieht Wix die Schrauben aber ganz deftig an! Wir können jetzt auch keine Formulare mehr erstellen! Jetzt sitzen wir definitiv in der (Abo)Falle! Ich schrieb den ganzen Schmarrn an den Support von Wix. Innert 24 Std. erhalte ich ja Antwort. Ich wartete gute 48 Std. Wahrscheinlich wurde diese Wartezeit auch einfach so geändert, keine Ahnung ist mir irgendwie auch egal! So ging das tagelang hin und her....jede Frage oder Antwort auf das Supportmail erfordert ja wieder 48 Std Wartezeit.....das könnte jahrelang so hin und hergehen! Viel blabla....

Wir suchten nach Lösungen. Vielleicht sind die Googleformulare die Lösung? Ja Wix lässt uns diese sogar einbauen. Aber es sieht nicht einheitlich aus....grosse interne Diskussionen. Schlussendlich haben wir die 20 Formulare mit den zugehörigen Automatisierungen gekauft. Preis: rund 300 Euro pro Jahr. Schon für eine eigene Mailadresse sind 100 Euro pro Jahr fällig.

Ich bin gespannt was für Kosten da noch auf uns zukommen, einige auch von uns genutzte Apps sind noch immer gratis.......vielleicht müssen wir für den "Rechtsklick" Schutz auch bald 100 Euronen pro Jahr löhnen.....es liesse sich noch einiges zu Geld machen! Das mit dem Anbieter wechseln ist so eine Sache und das wissen auch die Leute bei Wix. Warten wir es mal ab.....



Fazit: Wix.com ist ein sehr guter Online Editor, man hat sehr viele Möglichkeiten. Es können mehrere Benutzer an der Website arbeiten. Man sollte einfach die Augen offen halten beim installieren neuer Tools. Das ganze ist nicht sehr übersichtlich und transparent. Man installiert ein Tool und findet es toll, denkt sich das ist ja schon im Premium Abo enthalten, das kostet ja schon 200 Euro....Premium tönt doch gut. Man gewöhnt sich an das Tool und will es behalten.....zack schnappt die Kostenfalle zu! Bei Wix gibt es mehrere Premium Abos. Klar, man wird nicht dazu gezwungen, aber ein Hinweis dass ein Tool kostenpflichtig wird, wäre wünschenswert. Das Ascend Tool heisst jetzt Professional, bei der oberen Grafik heisst es noch...."holen Sie jetzt Premium"....schwer hier den Überblick zu behalten. Für eine einfache Website kann ich Wix empfehlen, die Kosten von etwa 200 Euro sind ok. Soll es eine Geschäftsseite werden sind schnell einmal Kosten von 1000€ pro Jahr fällig. Du möchtest meinen Blog abonnieren? Schreib einfach untenstehenden Link in deinen News Reader und du bist immer sofort informiert sobald ein neuer Blog online ist. Kopieren geht leider nicht da die ganze Website Copyright geschützt ist: ​https://www.adrian-wirz.com/feed.xml

74 Ansichten