• Adrian Wirz

Das Mohnfeld im Baselbiet

Jeweils im Juni blüht der Mohn auch im Oberbaselbiet. Unzählige Fotos durfte ich schon betrachten von einem Mohnfeld im unteren Kantonsteil. Sehr schöne Fotos mit Stimmungen wie in der Toscana.


Mohnfeld im Oberbaselbiet

Kurz darauf erhielt ich ein Handyfoto von einer befreundeten Fotografin, sie schoss das Foto von ihrem Arbeitsplatz. Man sah ein riesiger roter Fleck mit einem freistehenden Baum. Mein Interesse war geweckt. So fuhr ich noch am selben Abend zu diesem Mohnfeld, parkierte mein Auto in der Nähe und ging die paar hundert Meter zum Feld zu Fuss. Vom Auto aus sah man das Feld nicht, weil es durch Kirschbäume verdeckt ist, nur ein paar wenige Mohnblumen am Strassenrand. Als ich bei diesem Feld ankam war ich enttäuscht, nur ganz wenige Mohnblumen wiegten sich im Wind. Ok, das war wohl nix, alles schon verblüht und war erstaunt wie schnell das gehen kann. Am Morgen noch schön rot leuchtend und am Abend schon fertig lustig. Ich schrieb meiner Kollegin dass alle Blumen schon verblüht waren. Auch sie war erstaunt. Schon 2 Tage später schickte sie mir ein neues Handyfoto: " Schau, es blüht doch noch wunderschön" Ich versicherte mich anhand Google Maps Karten ob ich überhaupt das richtige Feld besucht hatte! Aber kein Zweifel, es war das richtige Mohnblumenfeld. Langsam zweifelte ich an meinen Wahrnehmungen! Was ich zu diesem Zeitpunkt nicht wusste: die Mohnblumen schliessen ihre Blüten gegen Abend. Bei meinem ersten Besuch war es zudem den ganzen Tag bewölkt. Ein paar Tage später stattete ich Nachmittags, nach einer Bike-Tour, diesem Feld nochmals einen Besuch ab und siehe da: Alles leuchtete in schönstem Rot, ein Riesenmohnblumenfeld. Ich konnte mich an dem Anblick kaum sattsehen.

Baselbieter Mohnfeld

Ich umrundete dieses Feld mit dem E-Mountainbike und suchte mir den besten Standort für ein Sonnenaufgangsfoto. Aber gleichzeitig wollte ich auch die einmalige Chance nutzen für ein Sonnenuntergangsfoto. Frühzeitig war ich am selben Abend wieder vor Ort. Am Strassenrand diskutierte meine Kollegin mit jemanden und sie sah mich schon von weitem. Wir scherzten noch kurz über meine Wahrnehmungen ein paar Tage zuvor, dann machte ich mich vom Acker....und auf den Acker, der Boden war noch ziemlich feucht und grosse Schollen blieben an den Schuhen haften. Ich suchte mir einen optimalen Standort für mein Sonnenuntergangsfoto, was nicht ganz einfach war bei diesem grossen Feld, immer wieder lockte ein noch besserer Standort.

Im Mohnfeld

Auch meine Kollegin liess sich diesen Moment nicht entgehen und kam später dazu.

Mohnfeldfotografie

Aber wie so oft in der Landschaftsfotografie, erfüllen sich ganz selten alle Vorstellungen und Wünsche welche man von einem Motiv im Vorfeld hat. So war es auch diesmal. Von Westen schob sich ein Wolkenband vor die untergehende Sonne. Also wird auch diesmal nichts mit dem traumhaften Sonnenuntergang.

Mohnfeld im Baselbiet

Aber meine Erfahrung in der Landschaftsfotografie sagte mir.....warten! Rechts von diesem breiten Wolkenband hielt sich beharrlich ein Lücke, zu weit rechts um die Sonne noch vor dem Untergang mit aufs Foto zu kriegen....aber es lohnte sich trotzdem!

Mohnfeld im Kanton Baselland
Sonnenuntergang beim Mognfeld

Gleich am nächsten Morgen wollte ich auch noch den Sonnenaufgang über diesem Feld realisieren......leider war die "Schwerkraft" am nächsten Morgen stärker und so vergab ich diese einmalige Chance.....aber am Abend wollte ich wieder rechtzeitig vor Ort sein, der Himmel klarte tagsüber zunehmend auf, bis sich fast keine Wolken mehr am Himmel zeigten. Ein Foto mit Sonnenstern bei Sonnenuntergang rückte in greifbare Nähe! Roland Moser und Jan Geerk, meine beiden Kollegen vom Team Lightexplorers, wollten sich diese einmalige Chance auch nicht entgehen lassen. Als ich als erster beim Feld ankam traute ich meinen Augen nicht! Nur noch ganz wenige Mohnblüten, dafür war der Boden schön rot, fast alle Blüten lagen am Boden, ein trauriger Anblick! Wie ist sowas möglich? So zogen wir unverrichteter Dinge wieder vom Acker..... Ich habe mich dann im Internet schlau gemacht und herausgefunden dass sich Mohnblumen nur ganz wenige Tage halten. Schade, aber ich konnte zumindest den Tag zuvor die Super Bedingungen nutzen.

0 Ansichten