• Adrian Wirz

Faszination Lighttrails

Aktualisiert: Mai 4


Langzeitbelichtungen gehören für mich wohl zu den faszinierendsten Momenten in der Fotografie. Einige sagen "Das ist nur dank Photoshop möglich", was sicher auch stimmt. Aber ohne richtig belichtetes Material hilft auch kein Photoshop mehr. Und diese Zeitspanne ist sehr kurz.

Kapelle Maria Gern

Schon vor rund 30 Jahren versuchte ich mich in der Formel 1 Fotografie mit längeren Verschlusszeiten. Ja klar, diese Autos haben keine Lichter, trotzdem faszinierten mich die verschwommenen "Mitzieher" bei welchem das Auto eine Dynamik bekommt. Gelungen ist mir das damals nicht wirklich, dazu hätte ich wohl ein Stativ benötigt. Aber das war damals unter Formel 1 Fotografen verpönt. Wirklich gut liessen sich solche Fotos in den 80iger Jahren auch nicht verkaufen. Damals war das Augenmerk auf den unterschiedlichen Lackierungen, welche sich von Rennen zu Rennen ändern konnten....solche seltenen Fotos waren jeweils das Highlight. Aber zurück in die Gegenwart. Das Foto oben mit der Kapelle Maria Gern ist wohl mein bisher bestes Foto mit Lighttrails. Die Entstehungsgeschichte dazu kannst du im folgenden Blog nachlesen. Meine drei besten Fotos

Schon vor rund 8 Jahren, als ich meine ersten Gehversuche in der Landschaftsfotografie startete, verbrachte ich unzählige Stunden bei Nacht auf der Bölchenfluh und übte mich in Langzeitbelichtungen. Ich wusste zwar was die blaue Stunde ist, aber interessieren tat mich das nicht wirklich. So blieb ich oft bis spät in die Nacht dort oben. Heute ist das anders. Bevorzugt fotografiere ich gegen Ende der blauen Stunde, oder zu Beginn der nautischen Dämmerung.

Chasseral im Neuenburger Jura

Dieses Foto entstand im Juli 2013. Ich kann mich noch gut erinnern wie ich zusammen mit Roland Moser auf dem Grat stand, die Kameras waren weiter unten positioniert. Plötzlich sah ich wie mehrere Motorradfahrer ihre Maschinen starteten. Ich rannte so schnell es auf dem steinigen Gelände möglich war, runter zu meiner Kamera. Es gelang mir mein erstes wirklich brauchbares Lighttrail Foto und es ist nur durch Zufall entstanden.

Lighttrails am Thunersee

Sicher einer der bekanntesten Spots in der Schweiz für Lichtspuren Fotos. Inzwischen war ich auch schon zweimal dort.

Passo di Giau

Dieses Foto mit Lichtspuren sah ich im Internet. Deshalb versuchten wir im Sommer während unseres Scouting Besuchs in den Dolomiten dieses Foto auch zu realisieren. Leider ist die blaue Stunde im Hochsommer sehr spät so dass nur noch selten Autos über den Passo Giau fahren. Also musste Roland Moser die Spur legen. Zufälligerweise folgte ihm noch ein Auto. Entwicklungsmässig war dieses Foto allerdings schon grenzwertig, weil zu sehr unterbelichtet.

Nuglar - St. Pantaleon

Dieses Foto mit Lichtspuren zwischen den Kirschbäumen entstand 2018. Gesehen hatte ich es erstmals bei Tobias Ryser.

Landwasserviadukt

Das Foto mit dem fahrenden Zug beim Landwasserviadukt war eine der grössten Herausforderungen. Nur jede Stunde fährt dort ein Zug vorbei. Also galt es bei den früheren Zügen herauszufinden wie lange sie jeweils brauchten von der Abfahrt bei der oberen, sichtbaren Haltestelle, bis zur Einfahrt in den Tunnel unter der Aussichtsplattform. Filisur liegt ja nicht gleich um die Ecke für mich, so hatte ich nur einen Versuch. Einerseits wollte ich die Beleuchtung unter der Brücke, andererseits ist das auch etwas heikel, je dunkler es wird umso greller die Beleuchtung. Insgesamt verbrachte ich über drei Stunden dort oben, bis ich dieses Foto im Kasten hatte.

Vor dem Belchentunnel

Bei diesem Spot war ich die letzten Monate immer wieder, einmal sogar bei einem richtigen Schneesturm. Aber auch bei Schnee wirkt diese Location nicht wirklich. So versuchte ich mich kürzlich bei frischem Blattgrün. Wirklich überzeugen kann mich dieses Foto aber nicht.

Festung Aarburg

Kürzlich war ich bei der Festung Aarburg. Ich dachte mir schon längere Zeit dass sich dort auch was machen lässt mit Leuchtspuren. Bei diesem Foto waren leider die Autos nur in eine Richtung unterwegs und beim unteren nur in die andere. Gerne hätte ich beides auf einem Foto vereint. Ich werde sicher diesen Spot nochmals aufsuchen.

Festung Aarburg

Belchen Pass

Scheltenpass

Wie solche Fotos entstehen, auf was man achten sollte etc. das zeigen wir dir jeweils am Ende unserer Workshops. Wir werden zukünftig wenn immer möglich solche Spots während unserer Workshops aufsuchen, und wir können dir garantieren, dank unserer Erfahrung, dass du solche Fotos realisieren kannst.

am Maloja Pass

Emmental Valley

Eine weitere Lieblingsdisziplin von mir sind Nebelwellenfotos, aber das weiss inzwischen auch fast jeder. Leider sind solche Wellenfotos fast nur in den Herbst-Wintermonaten möglich, Lighttrails sind fast immer zu realisieren. Du möchtest meinen Blog abonnieren? Schreib einfach untenstehenden Link in deinen News Reader und du bist immer sofort informiert sobald ein neuer Blog online ist. Kopieren geht leider nicht da die ganze Website Copyright geschützt ist: ​https://www.adrian-wirz.com/feed.xml

#Lighttrails

224 Ansichten