• Adrian Wirz

Vollmond beim Schreckhorn


An diesem schönen Frühlingstag wollte ich auf das Niederhorn. Martin Schnetzler begleitete mich. Vollbepackt mit Fotoausrüstung und Zelt stapften wir durch den noch reichlich vorhandenen Schnee Richtung Burgfeld. Wir hofften auf viele blühende Krokusse. Leider hatte es nur wenige schneefreie Stellen, es war aber trotzdem interessant zu sehen wie schnell die Krokusse an diesen Stellen zu blühen beginnen. Wir waren den ganzen Nachmittag mit Krokussen fotografieren beschäftigt. Als es langsam Abend wurde suchten wir eine geeigneten Stelle um unsere Zelte aufzustellen. Wir fanden einen schneefreien Fleck und kochten uns zuerst einen heissen Kaffee.

Als beide Zelte standen machten wir uns wieder ans fotografieren. Irgendwo musste der Vollmond aufgehen. Ich hatte keine Ahnung wo! Wie ich da stand und mit Martin diskutierte, sah ich plötzlich wie der Mond links vom Schreckhorn erschien. Er verschwand langsam hinter dem Schreckhorn und ich hoffte, dass er in der kleinen Senke wieder zum Vorschein kommt. So war es dann auch!

Steinbock auf dem Niederhorn.

Biwak bei Vollmond auf dem Niederhorn.

Du möchtest meinen Blog abonnieren? Einfach den folgenden Link in deinem RSS Feed eintragen: http://www.adrian-wirz.com/feed.xml Natürlich freue ich mich auch immer über Kommentare!

#Schreckhorn #Vollmond #BernerAlpen #Niederhorn #Burgfeld #Beatenberg #Thunersee #Brienzersee #Krokuss

113 Ansichten